Bouldern in Cresciano und Passo del Gottardo


2 Responses [Umgekehrte Reihenfolge]

  1. Peter
    #175911
    2

    Hallo liebe Boulderfreunde, Cresciano ist wahrlich ein Hot Spot in der Szene. Leider hat die Beliebtheit auch seine Schattenseiten. Da einige hundert Leute da oben klettern, ist bei denen zwangsläufig der Drang zur Erleichterung auch mal vorhanden. Es stinkt mittlerweile zum Himmel, weil alle ihre Exkremente hinter Steinen, Bäumen und Büschen hinterlassen. An normales Wandern da oben ist gar nicht mehr zu denken, überall liegt Papier und das zugehörige Häufchen. Ein ebenso grosses Problem sind die Leute, die im Tal einfach im Auto ohne irgendwelche Infrastruktur übernachten und ebenfalls in den Wäldern ihre Hinterlassenschaften deponieren. Was Ihr nicht wissen könnt, das Gebiet im Tal ist ein Revier für Speisemorcheln und in den Bergen für Steinpilze. Wundert Euch also nicht, wenn ihr von den Einheimischen schräg angeschaut werdet. Es gibt das Ostello und den Camping auf der Finca, wo alles nötige vorhanden ist. Das wilde Campieren ist generell verboten in der Schweiz und wird auch bestraft.

  2. #172085
    1

    Terrific photo. Very impressive feat of strength. Thank you for sharing.

Your Comment