Ulmer Volksfest Feuerwerk

Meine ersten Versuche, ein Feuerwerk zu fotografieren…

 

Title     Feuerwerk
Feuerwerk
picture by tmb  
Cam&Lens   D200 (NIKON) & 17.0-55.0 mm f/2.8     Shutter:   2 s
Create Date:   18.jul.2006 22:43:40     Aperture:   f/2.8
Location:   unknown (no GPS data)     ISO:   100
Image Number:   3445     Focal Length:   28 mm

 


5 Responses [Umgekehrte Reihenfolge]

  1. Hinnerk
    #113139
    5

    wusste ich doch, bei Dir mal sowas gesehen zu haben. Ich habe gerade diesen Artikel gefunden: http://blog.photography.si.edu/2011/06/28/tips-from-smithsonian-photographing-fireworks/
    vielleicht hilft’s ja bei den nächsten Versuchen… obwohl die ersten auch schon ziemlich gut ausgesehen haben.
    Viele Grüße,

    Hinnerk

  2. #30869
    4

    Hallo, ich komme auch aus Ulm und habe das Feuerwerk auf dem Volksfest auch gesehen. Fand dieses auch sehr schön und freue mich deswegen jetzt, über Google ein Video des Feuerwerks gefunden zu haben. Ich selbst betreibe auch einen Blog zum Thema Feuerwerk unter http://www.pyro-artikel.de/blog/ und würde mich über Deinen Besuch auch freuen.

  3. #17149
    3

    Klar hab ich einen… Hier mal eine Galerie von den Kölner Lichtern: http://www.pyro-constellation.de/bilder/koelner-lichter-2007.html

    Ich versuche immer so belichten, dass halt ein ganzes Bild drauf ist. Nicht nur der Effekt an sich. Mit der Belichtungszeit hängt die Überbelichtung nicht so ganz zusammen. Eher damit, dass die Blende zu weit geöffnet war.
    Denn die Sterne bewegen sich ja und bleiben nicht an einer stelle.. Deswegen kriegt man bei einer richtig gewählten Blende auch nur sehr schwer eine Überbelichtung hin.
    Aber die Blende variiert natürlich auch immer, je nach Effekt. Bei Gold oder Blau z.B. hab ich teilweise Blenden von 8 bei ISO 50 und bei hellem Grün oder Rot eine Blende von 24. Kannst dir ja auch mal die Exif Daten der Bilder in der Galerie anschauen. Sollten alle enthalten sein. Wenn du noch fragen hast meld dich einfach per mail. Geht warscheinlich schneller 😉

    Grüße

  4. #11544
    2

    hey jonathan,
    ich habe am Anfang länger belichtet, fand dann aber, dass die Feuerwerksblumen nicht mehr als solche zu erkennen waren. Insbesondere da es an dem Tag doch etwas windig war (und die Funken damit unkontrolliert abgetrieben sind).
    Was meinst Du mit “ganze Feuerwerksabschnitte”? Hast Du mal ein Beispielbild parat?
    danke für’s feedback,
    -tmb

  5. #11543
    1

    Sehen ja schonmal nett aus! Teilweise etwas überbelichtet.
    Schonmal daran gedacht mal etwas länger zu belichten und ganze Feuerwerksabschnitte zu fotografieren?

    Grüße,
    Jonathan